ACOSYS- Simplifying IT
Tel.: +49 (0)431 22 100 10
Mail: kontakt@acosys.de

Grundsätzliches

Wie bemühen uns, Sie für Sicherheit zu sensibilisieren. Wir erklären Ihnen was Sie nicht tun sollten, was potentiell gefährlich und was harmlos ist. Die beste Soft- und Hardware hilft leider nicht, wenn das Problem vor dem Bildschirm sitzt.
 

Virenschutz

Antiviren-Produkte und Firewalls gehören im Internet-Zeitalter zum Grundinventar jeder IT-Infrastruktur. Die teuerste Software nützt aber nichts, wenn sie nicht auf dem neusten Stand gehalten wird, daher bieten wie ausschließlich Antivirensoftware an, die die neusten Versionen automatisch aus dem Web herunterlädt. Für Privatanwender gibt es auch kostenlose Lösungen.
 

Firewalls

Die beste Firewall ist sinnlos, wenn sie nicht auf allen Internetnetzwerkverbindungen aktiviert ist. Zugleich wollen Sie aber noch surfen und Informationen abrufen bzw. downloaden, diesen Konflikt gilt es in den Griff zu bekommen.
DETAILS

 

Sicherheitsupdate

Wir aktualisieren Ihr System, aktivieren die automatischen Updatefunktionen und machen regelmäßige Sicherheitschecks, insbesondere in Verbindung mit Ihrer restlichen Sicherheitssoftware.
DETAILS

 

Backup- Systems

Antivirensoftware und Firewalls, Raid-Systeme und Unterbrechungsfreie Stromversorgung -alles im Falle eines Diebstahls nutzlos. An vernünftigen, extern gelagerten, Backups führt auch heute Weg daran vorbei. Kostengünstige und einfach zu bedienende bzw. automatisch arbeitende Backupsysteme bieten wir Ihnen an und installieren diese für Sie.
Preiswert, und auch für den Privatanwender finanzier- und bedienbar, sind z.B. die Produkte von Acronis.
DETAILS

 

USV (Notstrom)

USV-Geräte (unterbrechungsfreie Stromversorgung) finden vor allem in Rechenzentren Verwendung, sind aber auch in Kleinbüros sehr nützlich. Je nach Aufbau schützt eine USV die angeschlossenen Systeme vor folgenden Störungen:
  • Stromausfall
  • Unterspannung
  • Überspannung
  • Frequenzänderungen
  • Oberschwingungen
DETAILS

 

Raid Systeme

Es gibt eine ganze Reihe verschiedener RAID-Level und Implementierungen. Im professionellen Einsatz am weitesten verbreitet sind Hardware-RAIDs, die über einen RAID-Controller sämtliche Aufgaben erledigen und somit unabhängig vom Betriebssystem diesem nur das logische Laufwerk zur Verfügung stellen und sich somit auch die CPU nicht um zusätzliche Verwaltungsaufgaben kümmern muss.
Billigere Lösungen mit entsprechenden Nachteilen finden sich in Software-RAIDs und den "Fake-RAIDs" moderner PC-Mainboards. Bei den RAID-Leveln haben 0, 1 und 5 sowie deren Kombinationen die größte Verbreitung.
  • RAID 0 ist eigentlich kein RAID, da es nur einen Geschwindigkeitszuwachs durch verteiltes Schreiben auf mehrere Festplatten ohne Redundanz bietet.
  • RAID 1 hingegen bietet eine echte Datenspiegelung von 2 (logischen) Laufwerken.
  • RAID 5 verteilt die Daten auf mindestens 3 Festplatten, wobei die Daten ebenso wie die Paritätsinformationen auf alle Datenträger verteilt werden, so dass bei Beschädigung eines Datenträgers dessen Inhalte aus den anderen Platten neu berechnet werden können.